ABGESAGT: 100 Jahre Schule Schloss Salem am 3. und 4. April 2020

Logo Salem 100

Vor dem Hintergrund des allgemeinen Lagebildes hat die Geschäftsführung der Schule in Abstimmung mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates und der Präsidentin der Altsalemer Vereinigung am 2. März 2020 beschlossen, die Jubiläumsfeierlichkeiten mit Gästen aus aller Welt zu verschieben - voraussichtlich auf den Termin der ASV-Pfingsttagung 2021.

Diese Entscheidung basierte auf folgenden Gründen:

1. Das RKI empfiehlt, möglichst auf Großveranstaltungen zu verzichten.
2. Die Gesundheit der anvertrauten Schülerinnen und Schüler, aber auch der Mitarbeiterschaft und der Gäste hat höchste Priorität.
3. Die anstehenden Abitur- und IB-Prüfungen dürfen durch potentiell infizierte Anwesende nicht gefährdet werden.

Vor diesem Hintergrund hat heute Morgen auch eine Präsidiumstelefonkonferenz stattgefunden. Nach der Bewertung des Robert Koch-Instituts handelt es sich auf globaler Ebene um eine sich sehr dynamisch entwickelnde und ernst zu nehmende Situation. Bei einem Teil der Fälle sind die Krankheitsverläufe schwer, auch tödliche Krankheitsverläufe kommen vor. Mit weiteren Fällen, Infektionsketten und Ausbrüchen muss in Deutschland gerechnet werden.

Wir sehen daher keine andere Möglichkeit, als sämtliche Veranstaltungen der ASV am 03. und 04. April 2020 abzusagen, um damit nicht Euch und vor allem auch die Bevölkerung von Salem, Überlingen und Umgebung zu gefährden. Selbstverständlich sind wir uns im Klaren darüber, dass niemand den Besuch der Region oder auch der Greth unterbinden kann. Wir bitten Euch jedoch herzlich, nicht nach Überlingen zu fahren und dort zu feiern.

Es wäre schön, wenn wir alle zu einem späteren Zeitpunkt gemeinsam, gesund und willkommen die Feier nachholen können.

Soweit die Feierlichkeiten tatsächlich auf den Termin der ASV-Pfingsttagung verschoben werden, werden wir dafür sorgen, dass alle an den Veranstaltungen teilnehmen können. Nachdem es sich dann um einen normalen Turnus der ASV-Pfingsttagung handelt, wird uns die Schule in gewohnter Art und Weise unterstützen und nicht erneut die Teilnehmerzahl auf 400 Teilnehmer begrenzen. Helft uns also mit, dass es anlässlich der aktuellen Ausnahmesituation nicht zu Problemen kommt, die uns im nächsten Jahr dann behindern werden.

Selbstverständlich besteht für jeden die Möglichkeit bereits entrichtete Beiträge vollständig zurückzuerhalten. Wir würden uns aber im Sinne der Kurt-Hahn-Stiftung freuen, wenn Ihr vielleicht auf die Rückzahlung der Spende oder des ganzen Beitrages verzichtet. Die Geschäftsstelle kommt diesbezüglich auf die einzelnen angemeldeten Mitglieder in Kürze gesondert zu.

Präsidium der Altsalemer Vereinigung e.V.

Shop